Luftabon

Kinderkrippe studierender Eltern und Mitarbeiter:innen der LFU

Die Kinderkrippe "Luftabon - Kinderkrippe studierender Eltern" wird durch einen selbstorganisierten, nicht gewinnorientierten Verein geführt. Durch eine enge Kooperation mit der Leopold-Franzens-Universität (seit 2020) und der ÖH Innsbruck sind die Plätze in unseren zwei Gruppen für Mitarbeiter:innen der Universität und studierende Eltern reserviert.


Aktive Inklusion sowie die Förderung von Vielfalt in allen Belangen stellen die Grundpfeiler unser Arbeit dar und führen zu einem qualitativ hochwertigen Angebot. Gleichzeitig soll das Betreuungsangebot durch sparsame und effiziente Führung der Kinderkrippe kostengünstig sein. Auch durch oben genannte Kooperationen ist es uns möglich dies zu gewährleisten.

 

Der Verein als Träger der Kinderkrippe versteht sich als Interessengemeinschaft. Bestimmte Pflichten werden von den Vereinsmitgliedern übernommen. Dazu zählen etwa:

  • Anwesenheit bei den Generalversammlungen;
  • Mitarbeit im Vorstand;
  • Gemeinsame Organisation von Festen und Veranstaltungen;
  • Gemeinsame Umbauaktionen;
  • Beteiligung am Jahresputz.